Norma Group

Girls’ Day und Boys’ Day bei der NORMA Group: Schüler informieren sich über technische und kaufmännische Berufe

Maintal, Deutschland, 27. April 2017 – Die NORMA Group, ein internationaler Marktführer für hochentwickelte Verbindungstechnologie, begrüßte heute eine Gruppe Schülerinnen und Schüler im Werk in Maintal. Bei Girls’ Day und Boys’ Day lernten elf Mädchen und sieben Jungen die vielfältigen Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge kennen, die die NORMA Group am Standort Maintal anbietet.

Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Mädchen für technisch-gewerbliche und kaufmännische Berufe interessieren“, sagte Lars Prokein, stellvertretender Ausbildungsleiter bei der NORMA Germany GmbH. „Unser Ziel ist es, jungen Menschen die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten in einem Industrieunternehmen aufzuzeigen. Wir freuen uns, wenn wir Jugendliche für Berufe begeistern können, unter denen sie sich bislang vielleicht nur wenig vorstellen konnten.“

Bei einer Werksführung erlebten die Jugendlichen im Alter von 10 bis 13 Jahren, wie viele Arbeitsschritte nötig sind, damit ein Steckverbinder für Kühlwasserleitungen im Auto entsteht. Anschließend bauten sie ein eigenes Werkstück – eine kleine Lokomotive aus Baustahl – in der Lehrwerkstatt der NORMA Group. Dort bildet das Unternehmen seit 1980 junge Menschen aus. „Unsere Lehrwerkstatt ermöglicht den Auszubildenden, jeden Arbeitsvorgang Schritt für Schritt zu erlernen, ohne vom Tagesgeschäft unterbrochen zu werden“, so Lars Prokein.

Als wachsendes Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber in der Region Main-Kinzig sind wir immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern“, sagte Jörn Neubert, Geschäftsführer der NORMA Germany GmbH. „Wir fördern deshalb gern junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben.“ Die NORMA Group stellt jedes Jahr mindestens zehn Auszubildende ein. Wer die Ausbildung erfolgreich und mindestens mit der Note befriedigend abschließt, wird von der NORMA Group in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

Neben Ausbildungsberufen wie Mechatroniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in, Industriemechaniker/in, Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Werkzeugmechaniker/in, Fachkraft für Lagerlogistik und Industriekauffrau/-mann bietet die NORMA Group auch duale Studiengänge an. In Zusammenarbeit mit der Berufsakademie Frankfurt und der Technischen Hochschule Mittelhessen können junge Erwachsene die Abschlüsse Bachelor of Arts in Business Administration sowie Bachelor of Engineering in Maschinenbau, Mechatronik oder Wirtschaftsingenieurwesen erwerben.

Girls’ Day und Boys’ Day sind bundesweite Aktionstage zur Berufsorientierung, die von mehreren Bundesministerien gefördert werden. Beim Girls’ Day können Mädchen Berufe in Technik, Handwerk, IT und Naturwissenschaften kennenlernen, in denen Frauen bisher wenig vertreten sind. Jungen können sich im Rahmen des Boys Day’ mit Berufen vertraut machen, in denen bislang nur wenig Männer zu finden sind, beispielsweise in der Pflege und der Erziehung.

Mehr Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der NORMA Group finden Sie hier.